Ortho Health Institut in München

Frozen Shoulder

Frozen Shoulder

Eine Frozen Shoulder, auch als adhäsive Kapsulitis bekannt, ist eine schmerzhafte Erkrankung, die das Schultergelenk betrifft und zu erheblicher Steifheit führt.

Dieser Zustand kann bis zu zwei Jahre dauern und verläuft normalerweise in drei Phasen

  • 1
    Freezing: In dieser Phase spüren Sie einen eingeschränkten Bewegungsumfang in Ihrer Schulter, begleitet von starken Schmerzen aufgrund einer Entzündung in der Gelenkkapsel.
  • 2

    Frozen: Die Schulter wird steifer und die Bewegung wird zunehmend schwieriger. Obwohl der Schmerz abnehmen kann, wird die Schulter dicker.

  • 3

    Defreeze: In dieser Phase beginnt sich die Beweglichkeit Ihrer Schulter allmählich zu verbessern, und die normale Funktionalität kehrt zurück.

Symptome, Diagnose und Ursachen

Die Hauptsymptome einer gefrorenen Schulter sind sich verschlimmernde Schmerzen und eine deutliche Einschränkung der Schulterbewegung. Um die Diagnose zu stellen, wird Ihr Spezialist eine körperliche Untersuchung durchführen, den Bewegungsumfang Ihrer Schulter bewerten und den Schmerzgrad feststellen. Eine gefrorene Schulter tritt auf, wenn die Bindegewebskapsel, die das Schultergelenk umgibt, dicker und straffer wird, was die Bewegung einschränkt. Die genauen Ursachen sind noch nicht vollständig geklärt, aber bestimmte Faktoren erhöhen das Risiko für die Entwicklung einer gefrorenen Schulter:

  • Bestimmte Krankheiten: Dazu gehören Diabetes, Parkinson, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Tuberkulose und Schilddrüsenerkrankungen.
  • Alter und Geschlecht: Menschen über vierzig Jahren, insbesondere Frauen, sind anfälliger.
  • Reduzierte Beweglichkeit: Eine eingeschränkte Beweglichkeit der Schulter über einen längeren Zeitraum aufgrund von Verletzungen, Operationen oder anderen Ursachen kann das Risiko erhöhen.

Ortho Health Institut

Bei uns profitieren Sie von der Expertise von Prof. Schoettle, welcher sowohl im Bereich manueller Therapie als auch in orthobiologischen Maßnahmen umfassend geschult ist. Dieses ganzheitliche Verständnis ermöglicht es uns, die beste individuelle Behandlung für Ihre Frozen Shoulder anzubieten.

Therapiemöglichkeiten im Ortho Health Institut München

Im Ortho Health Institut in München bieten wir fortschrittliche Therapiemöglichkeiten zur Behandlung der gefrorenen Schulter. Unser Ziel ist es, Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit wiederherzustellen und die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern. Hier sind einige der Therapieformen, die wir anbieten:

  • 1
    Kortikosteroid-Injektionen: Diese können Schmerzen lindern und den Bewegungsumfang in Ihrer Schulter verbessern.
  • 2
    Dosierte manuelle Therapie: Hierbei wird eine gezielte Gelenkdehnung durchgeführt und gleichzeitig sterile Wasserinfiltration in die Gelenkkapsel eingebracht, um das Gewebe geschmeidiger zu machen und die Bewegungsfreiheit zu erhöhen.
  • 3
    Stoßwellentherapie: Diese Technik aktiviert Stammzellen vor Ort und reduziert Entzündungen.
  • 4
    PRP-Behandlung: Bei Bedarf kann auch die Platelet-Rich-Plasma-Therapie angewendet werden, um die Heilung zu fördern.

Die Behandlungsdauer hängt von der Schwere Ihres Falls ab, und die Erholungszeit kann variieren. Unsere Spezialisten sind darauf spezialisiert, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, und werden Sie während des gesamten Prozesses begleiten.

Wenn Sie Fragen zur Behandlung Ihrer gefrorenen Schulter im Ortho Health Institut in München haben oder wissen möchten, ob Sie ein geeigneter Kandidat für unsere Therapien sind, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir behandeln diese Erkrankung erfolgreich und helfen Ihnen, wieder schmerzfrei und beweglich zu werden.