Frozen Shoulder
Schultersteife behandeln in München

Eine gefrorene Schulter / frozen shoulder – auch als adhäsive Kapsulitis bekannt – führt zu Steifheit und Schmerzen im Schultergelenk, die schwerwiegend sein können. Der Zustand, der zwölf Monate bis zwei Jahre dauern kann, tritt normalerweise schrittweise mit drei fortschreitenden Phasen auf:  

  • Einfrieren – Sie spüren einen eingeschränkteren Bewegungsumfang in Ihrer Schulter und erhebliche Schmerzen, wenn Sie versuchen, ihn aufgrund einer Entzündung in der Kapsel zu bewegen. Wenn Sie dann Ihre Schulter weniger bewegen, treten Sie in einen Teufelskreis ein und gelangen zur nächsten Stufe. 
  • Gefroren – Ihre Schulter wird steifer und schwerer zu bewegen, obwohl das Schmerzniveau nachlassen kann, wenn sich die Entzündung in der Kapsel beruhigt, aber es wird auch dicker. 
  • Auftauen – Der Bewegungsumfang in Ihrer Schulter beginnt sich allmählich zu verbessern und normalisiert sich wieder. 

Was zeichnet die Frozen Shoulder Spezialisten von Ortho Health aus

  • Spezialist auf dem Gebiet der Behandlung von Schulterschmerzen
  • Umfassende Beratung und Therapie
  • Seit Jahren gewachsene Netzwerkstruktur zur weiterführenden Therapie
    (Physiotherapie, physikalische Therapie, Operation)

Jetzt Termin vereinbaren

Dr. Matthias König Geprüft durch den Autor
Dr. med. Matthias König ist seit mehr als 10 Jahren Spezialist im Bereich Orthopädie, konservativer und operativer Wirbelsäulentherapie sowie seit mehr als 5 Jahren in den Bereichen der regenerativen Medizin und manuellen Therapie in Zürich, Regensburg und nun in München tätig.
Die Informationen auf dieser Seite wurden von Dr. med. Matthias König geprüft und beruhen auf den aktuellen medizinischen Standards. Nähere Informationen zu Dr. med. Matthias König finden Sie auf seinem Ärzte-Profil.

WAS VERURSACHT EINE FROZEN SHOULDER?

Eine frozen shoulder tritt auf, wenn die Bindegewebskapsel, die Ihre Schulter umgibt, dicker und straffer wird und ihre Bewegung einschränkt. Ärzte wissen nicht genau, warum dies bei manchen Menschen der Fall ist, aber es ist bekannt, dass bestimmte Faktoren das Risiko für die Entwicklung einer gefrorenen Schulter erhöhen:  

  • Bestimmte Krankheiten wie Diabetes, Parkinson, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Tuberkulose und Erkrankungen der Schilddrüse
  • Alter – Eine gefrorene Schulter tritt häufiger bei Menschen über vierzig Jahren auf. Frauen sind häufiger betroffen als Männer
  • Reduzierte Beweglichkeit in der Schulter – wenn Sie über einen längeren Zeitraum eine eingeschränkte Beweglichkeit in Ihrer Schulter haben, beispielsweise aufgrund eines Traumas, einer Verletzung der Rotatorenmanschette oder einer Operation. 

WAS SIND DIE SYMPTOME EINER GEFRORENEN SCHULTER?

Die Symptome sind sich verschlimmernde Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Schulter. 

WIE WIRD EINE GEFRORENE SCHULTER DIAGNOSTIZIERT?

Ihr Schulterspezialist wird eine körperliche Untersuchung durchführen, um festzustellen, wie viel Bewegung Sie in Ihrer Schulter haben und wie stark die Schmerzen sind. Möglicherweise erhalten Sie eine Lokalanästhesie in das Gelenk, damit wir überprüfen können, wie viel aktive und passive Bewegung Sie noch. Möglicherweise erhalten Sie eine Röntgen- oder MRT-Untersuchung, um andere Erkrankungen auszuschließen. 

WIE WIRD EINE FROZEN SHOULDER BEIM SCHULTERSPEZIALISTEN IN MÜNCHEN BEHANDELT?

In manchen Fällen verschwinden die Symptome innerhalb von ein oder zwei Jahren von selbst. Leider ist es so, dass in dieser Zeit die Schmerzen durchaus unangenehm sein können und auch die Schulter eine doch deutliche Bewegungseinschränkung zeigt. Während dieser Zeit werden Ihnen möglicherweise entzündungshemmende Medikamente verschrieben und Sie erhalten Physiotherapie, um mehr Beweglichkeit in Ihrer Schulter wiederherzustellen.  

Wenn sich der Zustand nicht verändert oder sich gar verschlechtert, wenden wir eine Reihe nicht-chirurgischen Behandlungen an:  

  • Kortikosteroid-Injektionen zur Schmerzlinderung und Verbesserung des Bewegungsumfangs in Ihrer Schulter
  • Dosierte manuelle Therapie zur Gelenkdehnung unter gleichzeitiger Infiltration von sterilem Wasser in die Gelenkkapsel, um das Gewebe geschmeidig zu machen. Dies erleichtert das Bewegen des Gelenkes.
  • Stosswellentherapie zur Aktivierung der vor Ort befindlichen Stammzellen und Reduzieren der Entzündung
  • Eventuell Applikation von PRP

Jetzt Termin vereinbaren

Häufige Fragen zur Frozen Shoulder

WIEVIELE SOLCHER EINGRIFFE FÜHREN WIR DURCH?

Da die frozen shoulder die Kombination unserer Kernkompetenzen vereinigt, behandeln wir diese Erkrankung mehrmals die Woche. 

WIE LANGE DAUERT DER EINGRIFF – GIBT ES EINEN AUFENTHALT IN DER KLINIK? 

Die Frozen Shoulder ist eine hartnäckige Erkrankung und wird oftmals zu spät diagnostiziert / erkannt und dann eher abwartend als proaktiv behandelt, was zu langwierigen Therapieverläufen bis teilweise einem Jahr führen kann. Konsequente und wiederholte Therapiezyklen durch unsere Spezialisten versprechen jedoch einen sehr guten Outcome.  

Wann kann ich nach einer Frozen Shoulder Behandlung wieder arbeiten?

Diese Frage genauso wie die nach der sportlichen Aktivität lässt sich nur anhand ihres Arbeitsalltages und Schmerzbildes beschreiben und ist wie Sie verstehen werden, sehr variabel. 

SIE HABEN FRAGEN? BENÖTIGEN EINEN TERMIN?

JETZT TERMIN VEREINBAREN

IHRE ANFRAGE

    Unsere Leistungen