LIFESTYLESCAN

Für das Munich Health Insitut in München ist die ganzheitliche Betrachtung ihrer Patienten massgeblcih um einen perfekte Stoffwechsel zu generieren. Die Gesundheit- bzw. Lebensstilparameter Blutdruck, BIA, Cholesterin, Metabolisches Syndrom, Raucher/Nichtraucher sowie die wöchentliche Bewegung des Kunden spielen eine wichtige Rolle bei der Beurteilung von Risiken und Lebensgewohnheiten. Des weiteren greifen wir auf einen ausgeklügelten Fragebogen zurück, der uns Aufschluss über ihre mentale Störke und Ihren tatsächlichen Willen gibt, etwas zu verändern, denn es ist nach wie vor so, dass wir als Ärzte nur empfehlen und beraten können, Sie als unser Patient aber die „Medizin“ immer noch selber nehmen müssen. Daher ist es für uns auch wichtig, ihre mentalen Stärken dun Schwächen zu kennen und wenn notwendig auch hier Therapieansätze zu generieren.

Beim Gesundheitsverhalten reduzieren wir uns auf unterschiedliche Lebensbereiche wie das Bewegungsverhalten, das Schlafverhalten sowie den Genusskonsum. Eine positive Veränderung dieser Komponenten ist nicht immer schwer, bewirkt aber signifikante Verbesserungen des Lebensstils. 

Wie bereits mehrfach erwähnt, legen wir im Munich Health Institut in München besonderen Wert auf ihre mentale Gesundheit, da der Zusammenhang von Stress und psychischen Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen oder -verminderungen sowie längeren Erholungsphasen erkannt wurde. Neben dem beruflichen Stress haben auch ein zu hoher Anspruch an sich selbst einen negativen Einfluss auf die Leistungs- und Regenerationsfähigkeit. Dies gilt nicht nur für den Stoffwechsel, sondern auch bei der Erholung von Erkrankungen, Verletzungen oder Operationen. Auch die körperliche Ausstrahlung ist bei innerer Ausgeglichenheit deutlich positiver und besser.

Die Psyche MENS und der Körper CORPORE stehen in direkter Verbindung. Daher auch MENS SANA IN CORPORE SANO für einen gesunden und leistungsstarken Organismus. Sofern Stress eine Ursache darstellt, können gezielte Entspannungsübungen in ihrem Individualplan einbezogen werden und damit eine Besserung bewirken.

Zuletzt führen wir bei dem Wunsch nach Gewichtsreduktio, Stoffwechsel und Trainingsschwerpunkten immer eine funktionelle Analyse durch, bei der Stabilität, Flexibilität, Gleichgewicht und Koordination analysiert werden. Eine gute Körperstabilität ist das A&O im Alltag und garantiert die Schonung aller Gelenke sowie einen schnelleren Erfolg beim Sport. Einflussfaktoren der funktionellen Beweglichkeit sind neben der Flexibilität und Rumpfstabilität auch die Gleichgewichtsfähigkeit und Koordinationsfähigkeit. Wir greifen dazu auf ein digitalisiertes und computeranalysiertes von uns entwickletes Verfahren zurück anhand dessen wir Ihr Trainingsprogramm erstellen.

ABNEHMEN

Das Wort Diät stammt ursprünglich aus dem Griechischen “Diaita”, was so viel bedeutet wie „Lebensstil“. Das Befolgen einer Diät ist also nicht allein mit einem Gewichtsverlust verbunden, sondern mit einem gesunden und ausgewogenen Lebensstil. Kalorien und Teller sind die eine Sache, unser Stoffwechsel jedoch setzt sich aus viel mehr Bausteinen zusammen. Die biochemischen Mechanismen gehören genauso dazu wie Ihr psychischer Zustand, Stress, Hormone oder Ihre Darmflora.

GRUNDUMSATZ SPORTMEDIZIN

Für das Munich Health Insitut in München ist die ganzheitliche Betrachtung ihrer Patienten massgeblcih um einen perfekte Stoffwechsel zu generieren. Die Gesundheit- bzw. Lebensstilparameter Blutdruck, BIA, Cholesterin, Metabolisches Syndrom, Raucher/Nichtraucher sowie die wöchentliche Bewegung des Kunden spielen eine wichtige Rolle bei der Beurteilung von Risiken und Lebensgewohnheiten.

Kontaktanfrage

Möchten Sie einen Termin vereinbaren oder haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern.

Kontaktanfrage

Möchten Sie einen Termin vereinbaren oder haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern.

CARDIOSCAN

Cardioscan ist eine vereinfachte Darstellung des für den Laien schwierig zu verstehende EKG, ersetzt dieses aber sicherlich nicht. Aus der EKG-Kurve wird ein Bild kreiert, mit dem Ärzte und Laien auf einen Blick etwas anfangen können. Dieses Verfahren kann aber kein EKG ersetzen, sondern es lediglich ergänzen.

3 D BODYMAPPING

Das Munich Health Institut in München nutzt diese strahlenfreie, nebenwirkungsfreie Untersuchung, um einen Ganzkörperscan durch zu führen. Damit gewinnen wir präzise Messdaten für Haltungsanalyse, Körperumfang, Erfolgsdokumentation, Dokumentation von Behandlungsverläufen sowie Leistungsdiagnostik und Sportmedizin.

Munich Health DatenschutzImpressum

© Schoettle