Ortho Health Institut in München

Trochleadysplasie

Trochleadysplasie

Die Trochleadysplasie, eine angeborene knöcherne Anomalie des Knies, kann erhebliche Beschwerden und Instabilität im Kniegelenk verursachen. Bei schweren Fällen, bei denen das Gleitlager für die Kniescheibe nicht nur flach, sondern sogar konvex ist und einen zusätzlichen Höcker aufweist, ist eine alleinige MPFL-Rekonstruktion oft nicht ausreichend, um die Stabilität wiederherzustellen. In solchen Fällen empfehlen die Experten des Ortho Health Instituts in München die Durchführung einer Trochleaplastik.

Eingriff und Behandlung

Die Trochleaplastik ist ein innovativer chirurgischer Eingriff, der das Kniescheibengleitlager, die sogenannte Trochlea, neu gestaltet. Dieser Eingriff basiert auf intensiver Forschung und Entwicklung von Prof. Dr. med. Schöttle, einem renommierten Experten auf dem Gebiet der Kniechirurgie. Seine bahnbrechende Arbeit hat dazu beigetragen, die Trochleaplastik international als wirksame Methode zur Behandlung der Trochleadysplasie zu etablieren.

Während des Eingriffs wird der Knorpel von der darunter liegenden Knorpelschicht abgehoben, um das Gleitlager entsprechend der natürlichen Anatomie des Kniegelenks zu vertiefen. Dies schafft eine funktionelle Laufrinne, die die Bewegung der Kniescheibe unterstützt. Die Knorpelschuppe wird dann an das neu geformte Knochenbett angepasst und sicher mit Spezialankern und Fäden befestigt, um eine stabile und dauerhafte Verankerung zu gewährleisten.

Ortho Health Institut

Was die Trochleaplastik besonders auszeichnet, ist die umfangreiche Erfahrung und Expertise der Ärzte im Ortho Health Institut in München. Mit mehr als 1000 erfolgreich durchgeführten Trochleaplastiken verfügt Prof. Dr. Med. Schoettle über eine der weltweit größten Erfahrungen bei der Durchführung dieser Operation. Die beeindruckenden Ergebnisse ihrer Arbeit wurden mehrfach ausgezeichnet und in renommierten Fachzeitschriften veröffentlicht. Zudem haben sie ihre Erkenntnisse und Techniken auf zahlreichen internationalen Kongressen vorgestellt.

Eine weitere Innovation des Ortho Health Instituts ist die minimalinvasive Trochleaplastik, die in geeigneten Fällen angewendet werden kann.

Die Trochleaplastik ist eine maßgeschneiderte Lösung, die darauf abzielt, die erheblich gestörte Funktionalität ihres Knies wiederherzustellen. Die Experten im Ortho Health Institut in München führen eine gründliche Diagnose durch, um den Schweregrad der Trochleadysplasie und die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten zu bewerten. Auf dieser Grundlage erstellen sie einen maßgeschneiderten Behandlungsplan, der die Trochleaplastik einschließen kann.

Die Trochleaplastik kann nicht nur die Stabilität des Kniegelenks wiederherstellen, sondern auch Schmerzen lindern und die Bewegungsfreiheit des Knies verbessern. Das Ortho Health Institut in München zeichnet sich nicht nur durch seine Expertise und Erfahrung in der Trochleaplastik aus, sondern auch durch seine kontinuierliche Forschungsarbeit auf diesem Gebiet. Prof. Schoettle und sein Team bleiben stets auf dem neuesten Stand der medizinischen Entwicklungen und Technologien, um ihren Patienten die bestmögliche Versorgung zu bieten.

Die Trochleaplastik ist wenn notwendig der entscheidende Eingriff zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit Trochleadysplasie. Wenn Sie unter Knieschmerzen oder Instabilität leiden und vermuten, dass eine Trochleadysplasie die Ursache sein könnte, sollten Sie sich an das Ortho Health Institut in München wenden. Hier erhalten Sie eine erstklassige medizinische Versorgung und Zugang zu den neuesten und effektivsten Behandlungsmethoden für dieses komplexe orthopädische Problem.